o2 Banking Girokonto: Bankgeschäfte bequem mobil erledigen

o2 Banking Logo

o2 Banking ist aus einer Kooperation zwischen o2 und der Fidor Bank AG entstanden. Seit 2020 arbeitet o2 Banking allerdings mit der comdirect zusammen. Dadurch haben sich einige Konditionen geändert, die Grundfunktionen sind aber die gleichen geblieben: Es handelt sich um ein rein mobiles Banking, das über Ihr Smartphone funktioniert. Zum kostenfreien Girokonto erhalten Sie zusätzlich eine kostenlose Visa-Karte, mit der Sie weltweit Geld abheben können. Die Kontoführung ist an keinerlei Bedingungen wie Mindestgeldeingang oder Nutzung als Gehaltskonto geknüpft. Damit eignet sich das Konto auch hervorragend für Studenten.

Ihr Smartphone ist Ihre Bankfiliale: Egal, wo Sie unterwegs sind, mit der o2 Banking App haben Sie Ihren Kontostand stets im Blick und können Ihre Geldgeschäfte bequem erledigen. Außerdem können Sie in über 10.000 Partnerfilialen in Deutschland ab einem Mindestbetrag von 50 Euro gebührenfrei Geld abheben und einzahlen. Übrigens: Das o2 Banking ist nicht nur für o2 Kunden!

  • Note: gut 1,8
  • Kostenlose Kontoführung 9 von 9
  • Gute Bargeldversorgung 4 von 6
  • Kostenlose Kreditkarte 6 von 6
  • Günstiger Dispo 3 von 3
  • Schnelle Eröffnung 3 von 3
  • Bonuszahlung 1 von 3
  • Gesamtpunktzahl 26 von 30
  • Vor- und Nachteile: o2 Banking Girokonto
  • Kostenfreie Kontoführung
  • Inklusive kostenloser Visacrd
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Mobiles Banking mit der o2 Banking App
  • Mit Apple Pay oder Google Pay bezahlen
  • Unabhängig vom Mobilfunkvertrag
  • Smartphone erforderlich