Revolut Girokonto: Für Weltenbummler und Fans digitaler Währungen

Revolut Girokonto

Das britische FinTech Revolut mit Sitz in London bietet ein kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang. Das Konto bei dem 2015 gegründeten Start-Up zählt zu den modernsten und wird mittels BankingApp ausschließlich per Smartphone geführt. Alle Services bietet Revolut einzig online an und bietet damit eine spezielle Dienstleistung für alle Menschen an, die viel international unterwegs sind und ein Konto benötigen, mit dem sie über Landes- und Währungsgrenzen hinweg ohne teure Gebühren Geld transferieren möchten. Mit dem Revolut Konto können Sie 26 Fremdwährungen zum Wechselkurs der Interbank eintauschen. Ursprünglich ist das Konto weniger als Girokonto denn als Prepaid-Konto fürs Reisen gedacht, trotzdem können Sie es als solches führen. Seit Dezember 2018 ist Revolut als Bank lizenziert.

  • Vor- und Nachteile: Revolut Girokonto
  • Kostenloses Girokonto
  • Optional mit VisaCard ohne Jahresgebühr
  • Bis zu 200 € kostenlos Bargeld abheben
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Bitcoins und andere Kryptowährungen handeln
  • – kein Dispokredit möglich
  • Smartphone erforderlich